Webdesign Agentur News

Frankfurt, 22. November 2011

formativ-joomla-webdesign-frankfurtJoomla CMS bietet vielfältige Vorteile für Firmenwebsites - Webmaster und Unternehmen sollten auf Sicherheits-Updates achten

Mit vielen Millionen Installationen ist das Joomla CMS eines der beliebtesten frei verfügbaren Content Management Systeme weltweit. Sowohl private und nicht-kommerzielle Internetprojekte wie auch Internetauftritte vieler Unternehmen nutzen Joomla als technische Basis. Die Vorteile des Joomla CMS sind neben der freien Verfügbarkeit, einer einfachen Bedienung und eines großen Funktionsumfanges auch die Möglichkeiten, das CMS mittels eigener Programmierung in PHP und MySQL individuell zu erweitern und an spezifische Anforderungen anzupassen.

Unternehmen, die Wert auf einen professionellen Internetauftritt legen, lassen sich bei der Umsetzung Ihrer Homepage meist von professionellen Agenturen unterstützen. Als Web-Agentur, die sich stark auf Joomla spezialisiert hat, arbeitet die formativ.net Internetagentur aus ihren Büros in Frankfurt am Main und Karlsruhe für zahlreiche deutsche und internationale Kunden. „Joomla hat sich für uns als Content Management System für Internetseiten unterschiedlichster Größe bewährt“, erklärt Sebastian Mohila, Experte für PHP und Datenbank-Entwicklung sowie Mitinhaber der formativ.net oHG. „Unsere Kunden schätzen die einfache Bedienbarkeit des Redaktionssystems. Und uns als Agentur mit eigenen PHP-Programmierern ermöglicht die flexible quelloffene Systemarchitektur, auch ganz spezielle Wünsche unserer Kunden in kurzer Zeit umzusetzen.“

Sicherheit im Internet – Webmaster sollten auf Sicherheits-Updates von Joomla achten

Wie jedes verbreitete Content Management System steht auch Joomla im Fokus der Internet-Öffentlichkeit und somit auch von Hackern, die Sicherheitslücken herzufinden versuchen. Die Joomla Community veröffentlicht daher regelmäßig sicherheitsrelevante Updates, die bekannt gewordene Sicherheitslücken schließen.

Das Joomla!-Projekt hat mehrere Updates für Joomla freigegeben. Damit werden Sicherheitslücken in den Versionszweigen 1.7.x und 1.5.x geschlossen. Es wird empfohlen, die Updates schnellstmöglich zu installieren. So haben die Entwickler des Content Management Systems Joomla! erst Ende letzter Woche mehrere Sicherheitslücken geschlossen und Updates für die Versionen 1.7 und 1.5 veröffentlicht. Eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke befindet sich beispielsweise im Core der verbreiteten Joomla Version 1.5.24. Sie ermöglicht es Angreifern, Anwenderpasswörter zu ändern. Hiervon ist auch das neue Joomla 1.7 betroffen, bei dem es darüber hinaus ein Problem mit Cross-Site-Scripting gibt. Bestimmte Eingaben werden hier nicht ausreichend überprüft, bevor die Software diese an den Anwender zurückgibt, wodurch sich beliebiger HTML- und Script-Code in der Browser-Sitzung beim Internet-Nutzer ausführen lässt.

Die Sicherheitslücken werden nun mit der Joomla Version 1.7.3 bzw. 1.5.25 behoben. Die deutschsprachigen Versionen von Joomla 1.7 und 1.5 können über den Downloadbereich von joomla.de heruntergeladen werden (http://joomla.de/entdecken/versionen.html).

Gerade Unternehmen sollten auf das Thema Sicherheit auch bei ihrem Internetauftritt achten. Denn schnell entsteht ein wirtschaftlicher Schaden, wenn die eigene Homepage nicht mehr erreichbar ist. Und noch gravierender ist meist der Schaden für das Firmenimage, wenn schädliche Programme über den eigenen, unbemerkt von Hackern veränderten Firmenauftritt verbreitet werden.

„Wir raten allen Webmastern, beim Einsatz von Internetsoftware wie z.B. dem Joomla CMS die Updates regelmäßig einzuspielen“, so Sebastian Mohila. Die formativ.net Internetagentur bietet ihren Firmen-Kunden hierzu auch extra einen regelmäßigen Update-Service an.

Über die formativ.net oHG

 formativ.net ist eine Full-Service Agentur für Webdesign, Datenbankentwicklung,  Online-Marketing und SEO. Seit über 10 Jahren gestaltet, programmiert und vermarktet die Internetagentur mit Sitz in Frankfurt am Main Internetseiten und Online-Portale. Schwerpunkte sind hierbei die Erstellung von mittleren und größeren Internetauftritten mit dem Open Source CMS Joomla sowie die Programmierung und Erweiterung von Internetseiten um individuelle Datenbank-Applikationen mittels PHP und MySQL. Darüber hinaus befasst sich das Team von formativ.net intensiv mit der Vermarktung von Internetseiten durch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online-Marketing, Online-PR und Social Media Marketing. Zu den Kunden von formativ.net zählen zahlreiche Unternehmen, Verbände und öffentliche Institutionen.

Weitere Informationen im Internet: http://www.webdesign-frankfurt-main.de

Tag-It: Joomla Agentur, Webdesign Frankfurt, Homepage erstellen, Internetseite, CMS, Datenbankentwicklung, Redaktionssystem, PHP, MySQL, Java-Script, Programmierer, Datenbankentwickler, Webdesigner, Internetprogrammierung, Internetagentur, Werbeagentur Rhein-Main

Zurück zur Newsübersicht

formativ.net - Webdesign Frankfurt auf facebook besuchenformativ.net - Webdesign Frankfurt auf twitter besuchenWebdesigner Frankfurt - formativ.net Internetagentur auf YouTubeformativ.net Internetagentur auf g+