Webdesign Agentur News

Frankfurt, 18. Juli 2011

datenbankentwicklungUnternehmen kommen am Internet nicht vorbei. Als Kommunikationskanal und auch als direktes Instrument der Wertschöpfung bietet das Internet vielfältige Möglichkeiten für Unternehmer jeder Branche und Größe. Damit aus der eigenen Homepage über die reine Unternehmenspräsentation mit einem schicken Webdesign hinaus ein wirkungsvolles Instrument zur Wertschöpfung und Kundenbindung wird, sind in erster Linie Ideen gefragt. Anschließend ist eine professionelle und zuverlässige Umsetzung dieser Ideen wichtig, damit auch eine Erfolgsstory daraus wird.

Die Web-Agentur formativ.net aus Frankfurt bietet neben dem „klassischen“ Webdesign individuelle Datenbankentwicklung für das Internet an. „Viele Unternehmer kennen dies vielleicht. Der neue Internetauftritt entsteht, die Ideen sprudeln und irgendwann bremst die umsetzende Internetagentur, weil es technisch nicht möglich sei. Hiermit wollten wir uns nicht zufrieden geben und unseren Kunden über die Grenzen von HTML, CSS und den bekannten CMS-Systemen hinaus innovative Lösungen anbieten“, erklärt Sebastian Mohila, Mitinhaber von formativ.net. „Daher haben wir uns frühzeitig mit der Umsetzung von individuellen Datenbankanwendungen und Web-Applikationen in PHP und MySQL sowie deren Implementierung in Internetauftritte und CMS-Systeme auseinander gesetzt.“

In den letzten Jahren ist so ein eindrucksvolles Projekt-Portfolio gewachsen: Von kleineren Datenbank-Tools zur Recherche nach Informationen direkt auf der Unternehmens-Website über individuelle Shop-Systeme bis hin zu komplexen Datenbank-Anwendungen mit Portal-Charakter, sehr differenzierter Daten-Auswertung, dynamischen User-Interfaces und Anbindung über externe EDV- und Datenbankschnittstellen, zum Beispiel bei Lieferanten oder zum eigenen Warenwirtschaftssystem.

„Für einen bundesweit tätigen Immobilienverwalter entwickelten wir beispielsweise eine Datenbank-Anwendung, mit der die Mieter von Büroräumen direkt auf der Internetseite freie Konferenzräume und Schulungsräume buchen können, die ihnen am jeweiligen Standort zur Verfügung stehen. Für einen Verlag aus dem Rhein-Main-Gebiet haben wir ein eigenes Redaktionssystem erstellt, das die Bedürfnisse und den Work-Flow der Redaktion passgenau abbildet und dieses mit einer bestehenden Joomla-Website verknüpft. Und für einen renommierten bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb programmierten wir ein ortsunabhängiges Jury-Verfahren, über das die Juroren mittels Balanced-Score-Card-Verfahren zeitsparend über das Internet zusammen arbeiten können“, zählt Sebastian Mohila nur ein paar Beispiele aus den umgesetzten Internet-Projekte von formativ.net auf.


War vor einigen Jahren die Entwicklung von eigenen Datenbank-Anwendungen nur für Großunternehmen finanziell interessant, so könnten nun auch kleinere und mittelständische Unternehmen hiervon profitieren erklärt Sebastian Mohila: „Gerade für die Entwicklung von Datenbank-Anwendungen im Internet stehen inzwischen viele nützliche Werkzeuge, Frameworks und Bibliotheken zur Verfügung, die uns die Entwicklungsarbeit erheblich erleichtern. Intelligent geplant, benötigt die Umsetzung einer Aufgabenstellung oftmals nur wenige tausend Euro Budget. Eine Investition, die sich für den Kunden meist sehr schnell rechnet.“

Gleichzeitig wachse bei kleineren und mittelständischen Unternehmen das Bewusstsein um die Möglichkeiten des Internets, wie er an der steigenden Nachfrage nach Datenbankprogrammierung und Entwicklung merke. „Aktuell suchen wir daher auch PHP-Entwickler für unseren Standort in Frankfurt“, macht Sebastian Mohila Werbung in eigener Sache. „Wichtig ist uns hierbei eine enge Zusammenarbeit vor Ort. Denn damit erzielen wir nicht nur die besten Ergebnisse. Im Team macht die Arbeit auch am meisten Spaß.“

Zurück zur Newsübersicht

formativ.net - Webdesign Frankfurt auf facebook besuchenformativ.net - Webdesign Frankfurt auf twitter besuchenWebdesigner Frankfurt - formativ.net Internetagentur auf YouTubeformativ.net Internetagentur auf g+